Bozhidar Abrashev

Bozhidar  Abrashev

22.06.1977 г.

Sofia - Bulgaria

Dirigent, Komponist, Pianist

Bojidar Abrashev hat zwei Symphonien, „Ostinatto-Variationen“ für
Streichorchester, „Verabschied“ für Sopran und grosses Orchester,
über Gedichte von Nikola Vaptsarov, „Seufzen einer schwarzen
Perle“, für soprann und Orchester, viele Kammer-, Klavier- und
Orgel Werke, darunter, sonaten, arien, Lieder, Chorstücke u.s.w.
Bojidar Abrashev hat dazu viele Gedichte, Novelle und Erzählungen,
darunter „The Lem syndrom“,Unfinished Portrait for a Blues and a
girl“,The Kaliakra Hotel“, „The Windmills of the abated front“ u.v.a.
Bojidar Abrashev`s Aktivität als Dirigent und Komponist ist sehr
reich, bekannt und beliebt ,sowie in Bulgarien, als auch in Ausland.
Er hatte viele Konzerte in Plovdiv, sofia, Varna, Russe, Burgas,
Moskau, Antwerpen, Budapest, Prag u.v.a.
Seine professionelle Tätigkeit umfasst nich nur den musikalischen
Bereich, sondern starke Aktivitäten in anderen Kunstbereichen.
Seine Gedichte sind schon bekannt in Bulgarien, sowie seine
Novellen und kurze Erzehlungen. Als Musikwissentschaftler
publizierte Bojidar Abrashev viele Statien und
musikwissenschaftlichen Schreibungen, darunter „Maler`s
Symphonys like different architectural architypes“ u.a.
Bekommt den ersten Preis von dem bulgarischen Konponisten
Verein, bei einen Wettbewerb für die jungen Komponisten,
Lovetsch, Bulgarien (1984).
Bekommt den speyiellen Preis bei dem Wettbewerb für jünge
Komponisten, Shimonoseki, Japan (1987).
Bekommt den speyiellen Preis von der Staatlichern Universität
„Hl.Kliment von Ohrid“ für beste Spricherfarungen, bei einem
Public Speech Wettbewerb (1998).
Seit 2010 Mitglied des Bulgarischen Komponisten Vereins
Seit 2004 Mitglied von Geselschaft von bulgarischen Tanz- und Musik
Funkzionären.
1998-2003 Vorsitzer vom Studentenrat der staatlichen akademie der Musik
„Prof.Pantscho Vladiguerov“, Sofia. Mitglied vom akademischen
Board der Instrumentalen abteilung der Musikalischen Akademie.
Seit 2012 Mitglied des Osterreichischen Komponisten Verbandes
2004 Bekommt einen ehrlichen Preis, goldenen Medaille
2002-2010 Als Dirigent bei dem Opernhaus Plovdiv /Bulgarien/ dirigert eine
riesige Zahl von Konzerten-, Baletten- und Opernaufführungen,
darunter „La Traviata“, Don Giovanni“, „La serva padrona“,„Il
Matrimonio segretto“, „The beggars Opera“, „Giselle“ u.v.a.
2003-2015 Viele Konzerte in Ausland, darunter Wien, Budapest, Prag,
Antwerpen,Brüssel,Ohrid, Bitola und.v.a.
2004-2015 Konzerte mit Orchester „Cantus Firmus“ /Thula Filfarmonicker/ in
Thula, Moskau u.a. Orte in Russland

Akademische Grade

2010 Graduiert das PH Doktorat an der Staatlichen Akademie der Musik
„Prof. Pantscho Vladiguerov“, Sofia, Bulgarien
2008-2015 Besucht Kurse von Musikanalyse und Musikgeschichte an der
Universität für Musik und darstellende Kunst Wien.
2006 Vollendet einen Post Graduated Cours von allgemeiner Psychologie
bei der Medizinischen Akademie von stadt Plovdiv, Bulgarien.
2004 Beginnt das Doktoratstudium an der Universität für Musik und
darstellende Kunst Wien.
2003-2006 Vollendet eine Ausbildung von Hypnose und Hypnotherapie bei der
Bulgarischen Assotiation für Hypnose / Level 1, 2 u.3 /
Graduiert eine Weiterildungskurs „Improving skills of hypnosis“
bei Prof. Dr.Alexander Solomonovitsch.
2003 Graduiert Master´s degree an der Staatlichen Akademie der Musik
von sofia, Bulgarien in folgenden Fächer:
Magister der Komposition, bei Prof. Georgi Kostov.
Magister der Orchesterleitung, bei Professor Ivan Marinov.
Bessucht auch Dirigentenkurse von Prof. Boris Hintschev und
Atanas Varadinov.
Magister der Chorleitung bei Prof. Lilia Gzuleva und Prof.Krum
Maksimov.
2004 Student an der Instrumentalen Abteilung bei der Staatlichen
Akademie der Musik „Prof´. Pantscho Vladiguerov“, sofia, Bulgaria,
in der Klasse von Prof. Dora Lasarova und Prof. Atanas Kurtev.
1997 Absolviert die staatliche Musikschule der Musik, in Sofia,
Bulgarien, Fach Klavier, in Klasse von Fr.Mag. Emilia Kaneva, mit
der Qualifikation „Artist- Instrumentalist-Pedagoge“.
1998 – 2000 Dirigent vom Kinderchor bei dem Kuölturhaus „Slavyanska
Besseda“, Sofia, Bulgarien.
Dirigiert den Schulchor bei der Hauptchule „Graf. Ignatiev“, in
Sofia Bulgarien.
Seit 2010 Als Organist, Pianist und Cembalist hat viele Konzerte, inklusive
mit eigenen Werken.

Creations